--- Meinungen, Berichte und Sinnloses aus meinem Nachrichtenbunker in der regnerischen Hansestadt ---

Librarium

Scriptorium

Sonntag, 17. Mai 2009

Ein verdammt....

... fummeliges Wochenende.
Es begann schon am Freitag, dieses frickelige Wochenende. Ich hab doch tatsaechlich bereit erklaert, ner Freundin dabei zu helfen, sich die Dreads auszukaemmen. Meine Fresse... Haett ich das vorher gewusst, dann waeren die Dreadlocks niemals von mir unterstuetzt worden! Aber was tut man nich alles...

Gestern, Samstag, waren dann andere Fummeleien angesagt. Es galt, den Anhaenger fuer Himmelfahrt fertigzustellen. So mit eingebauter Musik und so. Insgesamt haben wir mit 3 Mann 5 Tage dafuer aufgewendet: den alten Haenger aus DDR-Zeiten zerlegen, Neuen bauen, Radio, Boxen und Subwoofer einbauen, neu lackieren, Batterien einbauen. Gestern war das Verkabeln von Batterien, Hochtoenern und Kaltlichtkathoden dran. Eine verflucht fummelige Arbeit, grade fuer mich mit meinen Wurschtfingern ^^ Aber das Ergebnis kann sich doch sehen lassen, denk ich mal... Hab grad gesagt bekommen, dass wir Deppen ernsthaft vergessen haben, ein Bild von getaner Arbeit zu machen! Na dann am Ende naechster Woche vielleicht ein Bild.

Heute hab ich endlich durchgezogen, was ich mit schon in Israel vorgenommen hatte: die extra gekauften Aufnaeher auf meinen Schulrucksack aufnaehen.! Die beiden Patches aus Israel
( Cannibal Corpse und Amon Amarth ) hab ich letzte Woche ja schonmal provisorisch mit Sicherheitsnadeln festgemacht gehabt, aber da die so einsam und verloren aussahen, hab ich mir bei Nuclear Blast gleich noch nen Schwung hinterhergekauft. Die kamen am Donnerstag, heute bin ich aber erst dazu gekommen, die aufzunaehen. Noch sone fummelige Arbeit! Vorher: Ideen.




Einige Stunden, mehrere Meter Faden, ein paar zerstochene Fingerspitzen, dumme Kommentare von Verwandtschaft ( "Oh! Madse sitzt mal auffe Terrasse? Da muessn wa auf jeden Fall guggen gehen! ") und nutzlose Kritik von Muttern spaeter:


Also mir gefaellts. Nicht unbedingt perfekt genaeht, aber wenigstens selber gemacht. Das zaehlt fuer mich bei solchen Dingen am meiste, die Kutte kauft man schliesslich auch nich vonner Stange!


PS: warum isses nur immer so ein verschissener Kampf bei Blogger mit Bildern zu arbeiten?
PS²: Wuerde ich Liste fuehre, dann wuerde dieser Post warscheinlich einer der am meisten bearbeitetesten sein!

Kommentare:

  1. Ja, das mit den Bildern nervt manchmal ziemlich. Aber man gewöhnt such dran.

    Der Rucksack ist fesch, Dude!

    PS: "Anonyme Kommentare werden umgehen geloescht. Also: Name drunter, alles bestens."

    Da fehlt ein "d" bei umgehen.

    AntwortenLöschen
  2. Ne, ich kann mich da nich dran gewoehnen. Trotzdem natuerlich Danke!
    PS: du musst natuerlich alles merken! Monatelang hat sich kein Schwein beschwert!
    PS²: Wolltest doch bestimmt 'sich' statt 'such schreiben?!

    AntwortenLöschen
  3. Mit den selber aufgenähten Aufnähern bist du immerhin heldenhafter als einer meiner Ex-Freunde, der sich's damals von seiner Mama machen lassen hat...

    AntwortenLöschen
  4. Also da wo ich herkomme sagt man such.

    AntwortenLöschen
  5. Hmm, der ist schick geworden. Und bestimmt wird er noch hübscher, wenn er mit der Zeit ein bisschen abgewetzter und dreckiger aussieht :-)

    AntwortenLöschen
  6. @ Meyeah... Kein Wunder dass er Ex-Freund ist. Zu Mama gehen ist echt arm in solchen Sachen... Memme!
    @ Marco... Komm! ( mir nich so! )
    @ Verena... Danke! Na sooo dreckig muss der garnicht werden... dann sieht man ja nix mehr!^^

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare werden umgehend geloescht. Also: Name drunter, alles bestens.