--- Meinungen, Berichte und Sinnloses aus meinem Nachrichtenbunker in der regnerischen Hansestadt ---

Librarium

Scriptorium

Donnerstag, 4. Dezember 2008

Linguistisches Paradoxon 4

Dezentrale Konzentration

Bezeichnet einen Folgeprozess der Suburbanisierung von Staedten ( das wo alle "ins Gruene" ziehen ) Sprachlich irgendwie total entgegengesetz nich? Tja, so is Geounterricht. Ich weiss noch, dass ich letztes Jahr meinen damaligen Geolehrer gefragt habt, was das denn fuern Dummfug sei, da stands den einen Tag naemlich noch anner Tafel. Er antwortete darauf dann nur: "Warts ab, machste naechstes Jahr auch noch." Hat er wiedermal Recht behalten.

So. Da es inzwischen doch schon 3 Leute geschafft haben, sich als Leser bei Abteilung14 einzutragen, obwohl ich nichtmal das derzeit so extrem beliebte Gadget dazu hab, hab ichs heute halt hinzugefuegt. Also runterscrollen und eintragen. Stammkunden bekommen Rabatt! (gelogen)

Naechstes Mal: Mein Rewiev zu Grand Theft Food, dem ersten Album der Lunchtime GirlZ, einer tollen Nachwuchsband bestehend aus Freunden und Bekannten aus Forst, der Stadt ( = Dorf ) wo ich zur Schule geh. Eigentlich hab ich mir das Album nur wegen dem Cover gekauft, hab keinen Plan von der Musik gehabt, aber ich bin positiv ueberrascht. Bald mehr! (nicht gelogen)

Kommentare:

  1. wen muss ich vögeln um da unten erwähnt zu werden?

    AntwortenLöschen
  2. Früher, als noch alles besser war, nannte man das Stadtflucht...

    AntwortenLöschen
  3. @ Hazamel... Wo willst du denn erwaehnt werden?
    @ Flo... Tja, frueher... Hab ich noch keinen Geo-Leistungskurs gehabt!

    AntwortenLöschen
  4. Leider nicht mehr, aber das Zitat stammt von ihm. Hab jetz bei Frau Krueger, die ist nichtmal ansatzweise so gut wie er.

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare werden umgehend geloescht. Also: Name drunter, alles bestens.