--- Meinungen, Berichte und Sinnloses aus meinem Nachrichtenbunker in der regnerischen Hansestadt ---

Librarium

Scriptorium

Donnerstag, 11. Dezember 2008

Bastler

Einige wenige werden schon wissen, dass ich ein neues Hobby habe. Origami. Hab bisher immer nur so einfach Sachen wie den Kranich und den Schwan gefaltet, aber da ich die immer geschaffen habe, wenn der Unterricht langweilig war, konnte ich die schon nach kurzer Zeit im Schlaf und mit einer Hand aufm Ruecken.
Und da meine Mutter eindeutig ein Haendchen zum Schenken hat ( man bekommt immer genau das woran man nicht gedacht hat, aber immer haben wollte ), gabs zum Nikolaus ein neues Buch ueber Origami und quadratisches Bastelpapier. Denn fuer die fernoestliche Faltkunst braucht man immer ein quadratische Blatt als Grundlage. Alle Figuren sind normalerweise aus einem Blatt und es wird weder geschnitten noch geklebt. Das ist aber scheinbar nicht Vorraussetzung fuer das Buch gewesen, dort wird sehr wohl mit mehreren Blaettern und Schere gearbeitet. Eigentlich doof, aber wenn sowas dabei rauskommt... Seht selbst.




Den Zweiflern sei folgendes gesagt: schaut mal auf die andern Bilder von meinem Schreibtisch. Es ist immer der gleiche. Alles von Hand und selbst gefaltet. Wer immer noch zweifelt, kann ja mal fragen, ob ich ein Video mache, wie ich falte!

Kommentare:

Anonyme Kommentare werden umgehend geloescht. Also: Name drunter, alles bestens.