--- Meinungen, Berichte und Sinnloses aus meinem Nachrichtenbunker in der regnerischen Hansestadt ---

Librarium

Scriptorium

Montag, 16. März 2009

Besonders einfach

... wird Interpretation von Texten/Gedichten oder Begruendung von Herrschaften und -verhaeltnissen immer dann, wenn die Kirche mit reinspielt. Faellt mir grade beim Rekapitulieren der letzten Geschichtsstunden auf. Die Koenige des Absolutismus in Frankreich ( und eigentlich jeder anderen Zeit/Ort auch ), dachte von sich, sie seien dem Volk von Gott gegeben. Macht doch die Erklaerung ihrer Legimitation leicht.
Oder Interpretation von Gedichten des Barock, womit wir uns in Deutsch befassen. Entweder es war die Kirche bzw. die Gegenrevolution oder der ( 30jaehrige ) Krieg. Die drei Motive abarbeiten: carpe diem, memento mori, vanitas. Schauen, obs nicht vielleicht um Liebe geht. Aber dann ist Vergaenglichkeit ( vanitas ) mit drin, dann ist auch memento mori mit drin. Und Carpe diem sowieso.

Kann denn Schule nicht immer so einfach sein?

Kommentare:

  1. Ja Barock ist einfach. Aber auch sonst ist es bei Gedichten immer so: kennst du die Dichter, dann weißt du auch, wie du interpretieren musst.

    Natürlich kann Schule nicht immer so einfach sein. Sonst wäre es ja auch langweilig.

    AntwortenLöschen
  2. und wie wir heut gelernt haben kann aus jedem eine erklärung oder riesen errungenschaft werden...

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare werden umgehend geloescht. Also: Name drunter, alles bestens.