--- Meinungen, Berichte und Sinnloses aus meinem Nachrichtenbunker in der regnerischen Hansestadt ---

Librarium

Scriptorium

Donnerstag, 19. März 2009

Uebergang

'Ach maaaan....', seufzte er. 'Verdammt, Verdammt, Verdammt!', fluchte er gedanklich. Schliesslich konnte er jetzt nicht einfach losfluchen, so mitten in ner Klausur. 'Damned you boy! Brainzbag start thinkin´ yer! Concentration, fuckin´ hell!', versuchte er sich zu Ordnung zu fluchen und seine Gedanken auf den Text und die Sprache der Englischklausur zu fokussieren. Doch es half nichts, die Gedanken waren ganz wo anders. Seine Gedanken.
Meine Gedanken. Naemlich in der Zukunft. Zuhause, beim Tasche packen. Oder am Flughafen beim Diskutieren mit dem Sicherheitspersonal, warum denn nun unbedingt jenes Teil im Handgepaeck und nicht im Frachraum war. Oder in Tel Aviv, beim ersten Wieder-Aufeinandertreffen mit dem Austauschschueler, nachdem wir uns ein halbes Jahr nicht gesehn hatten. Nun auf seinem Boden, in seinem Heimatland, in seiner Kultur, umgeben von seinem Alltag.

ISRAEL

morgen gehts los. hoffentlich ohne Pobleme. Bis in 10 Tagen. ( Keine Angst, ich werde zwar ueber den Jordan gehen, aber plane trotzdem wiederzukehren. Schliesslich habe ich es versprochen. )

Kommentare:

  1. Ich wünsch dir ganz viel Spaß. Bringst du mir was mit? Sand oder so?

    Gib alles und pass auf dich auf;-)

    AntwortenLöschen
  2. Viel Spaß und paß auf dich auf!

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsch dir tolle und erlebnisreiche zehn Tage, komm gesund und munter wieder!

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare werden umgehend geloescht. Also: Name drunter, alles bestens.