--- Meinungen, Berichte und Sinnloses aus meinem Nachrichtenbunker in der regnerischen Hansestadt ---

Librarium

Scriptorium

Montag, 6. Juli 2009

HS-Projekt Tag 1

Seit ner halben Stunde sinne ich nu schon drueber, wie ich am besten erzaehle, was ich heute an der Hochschule Lausitz in Cottbus gesehn und gehoert hab. Die richtige Erleuchtung ist bisher ausgeblieben, aber ich werds trotzdem mal versuchen.
Zum Projekt an sich: es geht darum, dass einer Gruppe ausgewaehlter Schueler 6 Studienrichtungen gezeigt werden, damit die letztenendes entstehenden Texte ins Internet kommen. Nach dem Motto: 'Von Schuelern fuer Schueler' Ich bin zum Studiengang Bauingenieur gegangen ( der aber inzwischen ein Bachelorstudiengang is... naja, die Berufsbezeichnung wird sich warscheinlich noch ne weile halten ), Musikpaedagogik, Sozialwesen und Architektur/Staedtebau haben mir von vornherein nicht zugesagt. Ich haette auch noch Versorgungstechnik nehmen koennen, aber BI klang mir am spannendsten, obwohl mich auch Staedtebau interessiert haette, aber nicht in Verbindung mit Architektur, da bin ich zu sehr vom Bild des Hans-guck-in-die-Luft-Architekten gepraegt xD
Also hab ich mir das heute angeschaut und was soll ich sagen: es ist ein sehr interessanter weil weitgefaecherter Studiengang. Man beschaeftigt sich unter anderem mit Bauchemie, Baustoffen, Konzeption, Ausfuehrung und/oder Nachbetreuung von Bauwerken Da ist richtig was anzufangen, sowohl wenn man nen recht ruhigen Schreibtischjob sucht, als auch wenn man sich wirklich die Finger schmutzig machen und mit Menschen arbeiten will.
Noch ein paar Worte zur Organisation: von der schulischen Seite war das selbst fuer unsere Verhaeltnisse ( da hab ich demnaechst wieder was zu erzaehlen -.- ) schlecht. Vollkommen planlos!
Von Seiten der HS war es gut, wir wurden vom Dekan des Studiengangs rumgefuehrt, einzelne Mitarbeiter haben uns ihre Arbeit erklaert und sich mit allerhand (zT auch dummen Fragen) loechern lassen. Die waren alle informiert. Nicht informiert waren dagegen die 3 Diplomanten, die wir aufgescheucht haben, denen war es sichtlich peinlich, ner Gruppe von 5 Schuelern in Beisein von Dekan und Marketingchefin Rede und Antwort ueber die jeweiligen Inhalte ihrer Diplomarbeit zu stehen. Aber hey, wenigstens sind die nicht weg gerannt.
Mal sehen wie das morgen wird, da sollen wir unsere Texte zusammenschreiben. Wenn ich dann wieder den halben Tag ueber dem Text sitze, mir aber eigentlich nicht gefaellt was ich da schreibe....

PS: Hab mir grad mal die Site angeschaut, wo das drauf soll. Sieht absolut scheisse aus und ist total unuebersichtlich. Wo da Texte ( mit Bild ) von 25 Schuelern hinsollen ist mir ein Raetsel.

Kommentare:

  1. Die Hochschule auf dem Mostrichhügel.
    Du willst nicht dort studieren, oder?

    Selbst wenn mich der Bund dafür bezahlen würde, dort nie!

    AntwortenLöschen
  2. Das man immer die armen Studierenden ausquetschen muss :D ... Die Hochschulen suchen einfach Schüler die dumm genug sind, um sich von solchen Aktionen locken zu lassen.

    Viel Spaß beim schreiben des Textes :P

    MfG Tim

    PS: Die Site ist doch gar nicht so übel O.o ... was stört dich daran?
    Die werden einfach noch ne Seite ala '25 Schülerberichte' erstellen ;)

    AntwortenLöschen
  3. @ Imperator... Was hast du gegen den STO SFB? Ich weiss noch nicht, wo ich studieren werde, da ich noch nichmal weiss was ich studiere!^^
    @ Tim... Danke. Meine Argumente hab ich genannt. Soll ich die nu noch per Post nachweisen?

    AntwortenLöschen
  4. Also die Seite sieht mir wie für Kinder gemacht aus... ^^ Studieren? Da braucht man Fremdsprachen oder? Ich komm mit meiner eigenen Sprache schon nicht richtig klar... ne danke... ^^

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare werden umgehend geloescht. Also: Name drunter, alles bestens.