--- Meinungen, Berichte und Sinnloses aus meinem Nachrichtenbunker in der regnerischen Hansestadt ---

Librarium

Scriptorium

Montag, 9. Juli 2007

Weltuntergang und Steinzeit

Ich muss mich mal wieder aufregen! Pro7 ist ja zurzeit in dem Klimaschutzwahn verfallen. Da wird mir schlecht, wenn ich beispielsweise bei Galileo eine "Hitliste der 9 absurdesten umweltverschmutzer" oder so aehnlich, sehe. Wie bescheuert is das denn? da werden Autorennen, elektrisches Licht ( vorallem in Las Vegas! ) und der Bau von Flugzeugen verteufelt. Und natuerlich StretchLimos. weil die ja von natur aus BOESE sind und die Umwelt zerstoeren. Zitat Pro7:" Und alles nur fuer die absurden Freuden der Maenner " Zitat Ende. Ja verdammt darum gehts doch! Spass haben! ich will nich in nem dunklen, kalten, stromlosen Zimmer sitzen, nur weil so ein dummer scheiss-Sendechef findet, es waere toll, von jetz auf sofort alles zu verteufeln was Strom oder Benzin verbaucht. Irgendwo gibt es auch mal eine Grenze! Es kotzt mich an, dass dieser verfluchte Sender mit sowas seine Quoten hochtreiben will. Ja ich verbrauche grade Strom, weil mein PC, mein Monitor, mein Soundsystem UND meine Maus an sind, ausserdem laeuft mein Fernseher auf Stanby, weil ich zu faul bin jedes mal aufzustehen, wenn ich TV schauen will. Verbrennt mich, ich treibe die Erde in den Weltuntergang. Ach ne lieber nich, so produziere ich ja noch mehr CO² !! Das waere ja absolut unphassbar!
Meinetwegen sollen diese Leute alle im Wald auf Steinzeitart leben, ich hab absolut keinen Bock alle technischen Errungenschaften der letzten paar tausend jahre aufzugeben. Ich habe nichts gegen Umweltschutz und Energiesparen, aber es gibt eine Grenze! Wenn ich nich in meinem Zimmer bin mach ich auch das Licht aus, aber ich werde nich ohne Licht leben, weil der Strom dafuer aus Braunkohle gewonnen wird. Das wird in der Lausitz schon seit vielen Jahren gemacht. Und natuerlich faellt den Gruenen und den Baumkuessern vom Dienst ein, sie muessten den Braunkohleabbau und die Braunkohleverstromung verbieten und abschaffen, genauso wie die Atomkraft.
WAS SOLL DAS DENN ?? Wie soll sonst Strom produziert werden? Windkraft ist weder zuverlaessig, noch kann damit ansatzweise unser Verbrauch gedeckt werden, bei Sonnenenergie wuerden die Preise mehr als explodieren. Atomkraft ist meiner Meinung nach die sauberste und umweltfreundlichste Methode Strom zu produzieren.
Wenn wir aufhoeren, jetzt bei uns aus Braunkohle Strom zu machen, werden mehrere TAUSEND Leute auf einen Schlag arbeitslos. die verbrauchen dann noch mehr strom, weil die ja nix zu tun haben, und den dreck von Pro7 und Konsorten schauen.
Also muessen wir uns entscheiden:

Leben auf Steinzeitniveau oder den Schnellen ( weil sowieso unabwendbaren ) Weltuntergang.

Also leckt mich doch alle am Arsch ihr verdammten Umweltfanatiker ( die ich auf eine Stufe mit Islamistischen und sonstigen Fanatikern stelle ), ich verbrauche weiterhin Energie und freue mich drueber!

Kommentare:

  1. die 2 von CO müsste unten stehen...

    geht nur bei blogger irgendwie nicht, nich ma mit aus word kopieren...

    AntwortenLöschen
  2. Die Galileoausgabe hab ich auch gesehen. Der schlimmste Umwletverschmutzer ist natürlich der Hoover-Damm. Der erzeugt mindestens 1000 Terratonnen CO2 pro Sekunde. Wasserkraft ist sooo dreckig!!!

    AntwortenLöschen
  3. arg ich hab au nix gegen Klimaschutz (fahre sogar oft Fahrrad) aber diese Sensationssüchtigen Leute von Pro7 sind einfach nur dumm. Aber am besten ist aber immer noch die Redaktion von Taff die Themen dort sind so niveaulos das ich schon der Meinung bin jemand sollte ma Pro7 besetzen und anständiges Fernsehen machen ^^

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare werden umgehend geloescht. Also: Name drunter, alles bestens.