--- Meinungen, Berichte und Sinnloses aus meinem Nachrichtenbunker in der regnerischen Hansestadt ---

Librarium

Scriptorium

Samstag, 31. Dezember 2011

Jahresabschlusspost

Irgendwann muss ich mich ja mal wieder melden. Da ich aber kein sinnvolles, postfüllendes Thema zustandebringe, werde ich einfach den Blog mit so ziemlich allem vollkotzen, was mir noch einfällt.
Anzufangen mit meiner Hauptbeschäftigung der letzten Zeit: Battlefield 3. Es ist grossartig. Klingt gut, sieht gut aus, macht Riesenspass und man kann verdammt nochmal ALLES kaputtmachen! Mit den Back to Karkand Karten taucht man wieder ein in die guten alten Zeiten. Als noch nichts kaputt ging... Bisher ist mir (bis auf das TacLight, selbst das hält sich in Grenzen) nichts aufgefallen, was irgendwie imbalanced wäre. Deswegen ziehe ich vor DICE meinen Hut. Selbst mit dem bösen Origin kann man leben, zumal ich noch nichts davon gehört habe, dass EA irgendwie aktiv geworden wäre.Auffallend weiterhin: es wird sehr viel mehr Conquest gespielt als bei BFBC2, wo das ehrlich gesagt auch nicht richtig funktioniert hat. Es hat sich da irgendwie nicht richtig angefühlt.
Noch ein Spiel, aber das totale Gegenteil: Darksiders. In den ganzen Jahresabschlusslisten aller möglichen Leute wird das Spiel extrem hochgelobt. Ich habs glaub ich bei Space Marine dabei gehabt, aber nur immer stückchenweise gezockt. Gestern hätte ich meinen Controller fast wieder in die Gegend geschmissen: muss mich jedes Spiel vor Herausforderungen stellen? Ich wollte nur ein bisschen vor mich hinschnetzeln, wie bei God of War auf der PSP, aber Nein, Darksiders muss mir ja eine Arena vorsetzen wo ich 5 Bosse hintereinander besiegen muss. Dabei hab ich genau 1 Mal die Gelegenheit meine Lebensleiste wieder aufzufüllen. Ich will mich aber nicht stundenlang mit einem Gegner beschäftigen, bei dem ich nur drumrumtanze um dann und wann mal zuzuschlagen. Dazu fehlt mir der Nerv. Darksiders: so toll du aussiehst, ich hasse dich.

Musik! Rammstein - Made in Germany. Schön dass es Geschenke gibt, ansonsten würde ich es als erste Rammstein-Erwerbung unter rausgeschmissenem Geld verbuchen. Nichts neues (bis auf das fragwürdige [aber das war "Benzin" schliesslich auch] "Mein Land"), nur mehr vom Alten. Es hat den Vorteil, dass sich jemand anderes dran gemacht hat einige der besten Stücke der Band auf eine CD zu pressen. Die Remixe sind eine Schande. Superliquid.
Warbringer - Worlds Torn Asunder. Grossartig wie die beiden Vorgänger. Mehr vom Guten. Empfehlung an die Thrasher unter euch.
Milking the Goatmachine - Clockwork Udder. Lange nicht mehr so grindlastig wie das Erstwerk "A Goateborg Fairytail", aber auch nicht so knackig wie der Zweitling "Seven - A Dinner for One". Nichtsdestotrotz Klasse Death Metal. (Kleiner Funfact nebenbei, weil ichs grad im entsprechenden Ordner gesehen habe: die Albumtitel von MTGM werden jedes Mal kürzer.)
Debauchery - Germanys Next Death Metal. Hab ich dazu vll schonmal was geschrieben? Völlig egal, ein Death Metal Album wie es sein soll. Auch nach monaten immer noch nicht totgehört. 

Ansonsten...  Ziemlich beschissenes Wetter für Silvester. So ohne Schnee, ohne Frost. Hatte mich im Oktober gefreut, dass ich erst im März nach Schongau (Überleben Land) muss, weil "dann is ja bestimmt nich mehr soo kalt". Tolle Wolle. Wie es jetz aussieht, wird wohl im Mai noch Schnee liegen, ausser der Winter fällt dieses Jahr ganz aus.
Würd ich der Bahn übrigens gönnen, dann is das ganze Geld für die "vielen vielen" Winterarbeitskräfte und die beheizten Weichen rausgeschmissen und es wird wieder auf die Kunden umgelagert.

Hurra Hurra das Ende ist nah!

Kommentare:

  1. Darksiders: Die Geschichte in der Kathedrale mit den Kristallschwertern? Da hilft nur eines:
    Das Wurfgeschoss häufig nutzen und viel(SEHR VIEL!) springen und Ausweichen. An dem Punkt habe ich auch fast den Controller durch die Gegend gefeuert. Die Spezialattacken sind da unheimlich wichtig. Aber im Grunde bin ich bei der zweiten Runde einfach nur noch viel gesprungen.

    AntwortenLöschen
  2. Controller durch die Gegend werfen kenne ich auch noch... Früher hab ich die "Klick" Joysticks zermurkst... Und anschließend wieder zusammen geflickt... Sekundenkleber... Klebeband... und weiter... ^^

    Wünsche einen Guten Rutsch!

    AntwortenLöschen
  3. @ Hazamel... Schon geil, dass du sofort weisst, welche Stelle gemeint is :-D
    @ Mr.Elch... Na bisher hat er alles überstanden. Dafür musste schon die eine oder andere Maus dran glauben xD

    AntwortenLöschen
  4. Warbringer wollte ich nochmal ne Chance mit dem neuen Album geben, nachdem das, was ich vom zweiten gehört hatte, nicht so pralle fand.

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare werden umgehend geloescht. Also: Name drunter, alles bestens.