--- Meinungen, Berichte und Sinnloses aus meinem Nachrichtenbunker in der regnerischen Hansestadt ---

Librarium

Scriptorium

Montag, 27. Juni 2011

China kauft Europa

Die Volksrepublik China kauft sich in Europa ein. Auf dem Einkaufszettel stehen Staatsanleien von Griechenland (als wenn die was wert wären), Bulgarien, Spanien und wer weiss was sich die Mitglieder des Ständigen Ausschusses des Politbüros des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas noch so alles ausgeguckt haben. Da stellt sich doch die Frage nach dem Warum.
Doch in Anbetracht des in den Hintergrund getretenen Kampfes der Ideologien ist diese Frage sehr leicht zu beantworten: Den grossen und weitsichtigen Führern des bisher in Lauerstellung verharrenden Chinas hat sich die Möglichkeit ergeben, der (natürlich immer noch) unterdrückten und ideologisch schwachen Bevölkerung der kapitalistisch-imperialistischen Staaten vor Augen zu führen wie überlegen das kommunistisch-maoistische System der Chinesen ist. In dem einfachen Mann auf der Straße der westlichen Unterdrückerländer wird aufgrund dieser Nachricht die vor Dekaden eingebrachte Saat der kommunistischen Weltrevolution aufgehen und ihm wird bewusst werden, in welch unfreien und entmenschlichten Verhältnissen er bisher leben musste. Ihm wird es daher ein Bedürfnis sein, seine kapitalistischen Unterdrücker abzuschütteln und ein von kommunistisch-humanistischen Werten beherrschter Bewohner des Planeten Erde zu werden. Dieser Vorgang wird sich zu einem selbstverstärkenden Lauffeuer entwickeln, wodurch endlich - und dieser Erfolg ist allein dem Ständigen Ausschuss des Politbüros der KPCh zuzuschreiben - die Welt unter dem roten Stern des Kommunismus vereint wird.

PS: Musste ich doch mein Headerbild erneuern? Scheint wohl der Server inzwischen vom Netz gegangen zu sein. Tz!
PS²: Mail2Blogger funktioniert bei mir immer noch nicht. Mist!

Kommentare:

  1. Dass du im selben Tenor wie die BILD schreibst - irgendwie beunrihigend ^^

    AntwortenLöschen
  2. Der Bild-Vergleich gefällt mir garnicht... Das beunruhigend hingegen schon xD

    AntwortenLöschen
  3. Der Dienst zum bloggen per Mail.

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare werden umgehend geloescht. Also: Name drunter, alles bestens.