--- Meinungen, Berichte und Sinnloses aus meinem Nachrichtenbunker in der regnerischen Hansestadt ---

Librarium

Scriptorium

Montag, 25. April 2011

Ausreise

So, Freunde der schwarzen Sonne! Morgen gehts los in den südlichen Westen, will sagen den östlichen Süden, aber von hier aus ist ja alles im Westen. In Richtung München gehts, aber nich viel weiter, bis ans Flugmedizinische Institut der Luftwaffe in Fürstenfeldbruck. Da soll ich bis Freitag (hoffentlich aufn Mittag, aber selbst an den Prüfzentralen und Instituten der Bw ist Freitags ab Mittag Schluss) an der Eignungsfeststellung für den Einsatzführungsdients, sprich laienhaft und kurzgesagt Radarflugleitung, teilnehmen. Wünscht mir Glück, auch wenn da lange nicht so viel dranhängt wie damals in Köln. Genommen und verplant bin ich ja schon, stellt sich dann demnächst nur die Frage ob am Radar oder als FlaRakOffz.

PS: Das dringendste Problem ist für morgen nicht etwa die (Un-)Pünktlichkeit der Deutschen Bahn oder meine fast 2 Stunden Aufenthalt in der Hauptstadt (die werd ich schon gefüllt bekommen), sondern ob der ICE Berlin-München einer der dritten Baureihe ist. Davon hängt nämlich ab, ob Steckdosen an jedem Sitzplatz vorhanden sind oder nicht. Schliesslich will man ja bei knapp 8 Stunden Fahrt unterhalten sein. Und das frisch ausgeliehene God of War: Chains of Olympus für die PSP frisst offenbar reichlich Strom. Nicht verwunderlich, bei der Grafik.

Bis die Tage dann. Updates als Wenigzeiler im Gesichtsbuch oder per imperialer Depesche, vielzeilig hier.

Kommentare:

  1. Gute Reise und viel Erfolg! Keine Sorge, auf der Strecke Berlin-München verkehren nur ICE mit Steckdose am Platz. Ich fahre selber täglich auf der Strecke und klaue täglich Strom bei der Bahn. Korrektur: Ich lasse fahren. ^^

    AntwortenLöschen
  2. Die imperiale Post liefert auch deine Schreibereien? Unglaublich ^^

    Viel Spaß/Glück!

    AntwortenLöschen
  3. Viel Glück und alles Gute dabei! Beide Daumen gedrückt hält!

    AntwortenLöschen
  4. <---wünscht auch viel Erfolg!
    :-)

    8 Std. Fahrt... ja kenn ich auch, im Zug kann das ganz schön lang werden.

    LG, Frau Elch

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare werden umgehend geloescht. Also: Name drunter, alles bestens.