--- Meinungen, Berichte und Sinnloses aus meinem Nachrichtenbunker in der regnerischen Hansestadt ---

Librarium

Scriptorium

Dienstag, 14. Dezember 2010

Anderweitig involviert

Also mal für alle, die sich wundern, warum hier in letzter Zeit so wenig los ist (falls das überhaupt jemanden betrifft): Ich bin derzeit vielfältig anderweitig involviert. Nicht um von 'in anderen Umständen' zu sprechen, da... bin ich weniger für qualifiziert. Jedenfalls nehm ich dieses Jahr an dem grossartigen Projekt vom ringvernichter teil, seinem virtuellen Adventskalender. Da dürfen/sollen/können dieses Jahr alle Leser, Bekannten etc... was schreiben. Wird, wenn ich das richtig einschaetze, auch ganz gut angenommen. Bisher sind glaub ich nur 2 Türchen vom Blogbetreiber selbst. Folglich darf jeden Tag jemand anderes zu Wort kommen, da macht der eine Werbung für ein Buch, die nächsten 3 erzählen eine Geschichte aus dem jeweiligen Blickwinkel, dann wird über Weihnachten, das Drumherum und heute sogar über die Realitätsnähe von Schneefall geschrieben. Das ist doch mal ein unterstützenswerter Adventskalender!

Desweiteren lähmt mich die Dunkelheit. Dass es finster ist, wenn ich aufstehe, ist ja normal, aber irgendwie macht es mir zu schaffen, dass ich auch Abends, nach der Arbeit kein natürliches Licht mehr sehe (Obwohl ich es verflucht habe, als es mir im Sommer auf den Bildschirm schien). Mein Arbeitstag ist wirklich nicht anstrengend oder so, aber ich komme komischerweise unter der Woche kaum mehr dazu, die aktuellen Blogs zu lesen.
Nichtmal für ne gepflegte Runde Battlefield oder Soulstorm ist Lust oder Zeit verfügbar.
Aber Weihnachten und Urlaub kommen ja!

Kommentare:

  1. Da hast du immerhin einiges zu tun.

    Dunkelheit hin oder her, aber wie sollte sonst der Schnee so gut wirken? ;-) Nein im Ernst, die Stimmung kenne ich gut. Aber ein leckerer Kakao, Kekse, Badewanne und gutes Buch oder Nintendo DS - ah, da macht düsterer Winter auch wieder Spaß.

    AntwortenLöschen
  2. Hübsche Idee, der Weihnachtskalender.
    Ich weiß übrigens gar nicht mehr, wie Sonne aussieht.
    *Der Vorhang beiseite zieh*
    Ahhhrg Licht!
    *zu Staub zerfall*

    AntwortenLöschen
  3. Treffend auf den Punkt gebracht. Die Dunkelheit lähmt. Ich seh die Sonne - wenn sie denn mal scheint - auch nur aus dem Fenster und komme mir mittlerweile vor wie ein Vampir. Gruselig. :(

    Schokolade hebt die Laune. Weiß ich aus zuverlässiger Quelle. :D

    AntwortenLöschen
  4. Selbst wenn du Sonne jetzt da ist, sehe ich sie nicht wirklich.
    Aber mach ganz ruhig. Schreib nur, wenn du motiviert bist und was zu sagen hast.

    AntwortenLöschen
  5. Deine Fans bleiben Dir treu, keine Sorge. ;-)

    AntwortenLöschen
  6. @ Citara... Badewanne und Buch oder DS? Das geht nich gut... Dann lieber Sauna und Musik!
    @ Imperator... ohmeingottderimperatoristzustaubzerfallen! Wer soll denn jetzt das Imperium führen und die Welt beherrschen?
    @ ice... Ich seh die Sonne tagsüber auch nicht, aber es ist auf jeden Fall besser als nur in Dunkelheit zu vegetieren!
    @ Okami Itto... Ich habe Fans! WTF! Fans! Unfassbar!

    AntwortenLöschen
  7. Das Problem kenn ich auch... man fährt morgens los zur Arbeit... dunkel... Oh... Feierabend... dunkel... Aber nun ist es nur noch Dämmerung bei mir, wenn ich losfahre und tiefste Nacht, wenn ich zu Hause bin... ^^

    Und mehr schreiben wollt ich schon lange... nun steht es auf der Liste mit den "guten" Vorsätzen für nächstes Jahr... ^^

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare werden umgehend geloescht. Also: Name drunter, alles bestens.