--- Meinungen, Berichte und Sinnloses aus meinem Nachrichtenbunker in der regnerischen Hansestadt ---

Librarium

Scriptorium

Samstag, 2. August 2008

KungFu Panda

Wie angekuendigt war ich heute den erwaehnten Film schauen. Trotz der eher enttaeuschten Stimmen meiner Mitschauer, fand ich den Film gut.
In besagtem Streifen geht es um den Panda Po. Nein, der heisst wirklich so. ( Flachwitz, wer lacht verliert ). Po traeumt davon, ein KungFu-Meister zu werden. Eher zufaellig ( obwohl, eigentlich existieren Zufaelle garnich .... ) wird der dicke, bequeme Panda Po zum Drachenkrieger ernannt und soll sein Dorf und das Tal vor dem Boesen.... Leoparden beschuetzen.
Mir hat der Film, wie gesagt, gut gefallen, KungFuPanda ist ein schoener, einfacher (Kinder-)Film, der komplett ohne Liebesgeschichte auskommt.
Wer also Pixarfilme, Pandas, Martial Arts ( die Kampfszenen sind wirklich sehr gut gemacht ) und/oder einfachere Helden mag, sollte sich KungFu Panda anschauen. Und sich unbedingt die geheime Zutat fuer die Geheimzutatensuppe von Po's Vater merken!^^

Kommentare:

  1. Everybody was Kung Fu fighting.. -sing-

    AntwortenLöschen
  2. Ich fand Kung Fu Panda auch ganz amüsant und vergab dem Film ungefähr 7 von 10 Punkten.

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare werden umgehend geloescht. Also: Name drunter, alles bestens.