--- Meinungen, Berichte und Sinnloses aus meinem Nachrichtenbunker in der regnerischen Hansestadt ---

Librarium

Scriptorium

Samstag, 9. Juni 2007

Panzerfahren!!

Dass ich kein Pazifist bin, duerfte ja inzwischen bekannt sein. So ergab es sich, dass grad heute beim Panzerbattaillion 413 in Torgelow Tag der offenen Tuer war. Ein Kumpel meines Bruder ist dort stationiert, so erfuhren wir von der ganzen Sache eigentlich. Nuja, wir also da hin ( was an sich nich schlecht war, bei uns zuhause ist dieses Wochenende "Stadtfest", da muss man absolut nich da sein ).
Um 0700 aufstehen ( was ich am wochenende fuer eine scheiss zeit halte ), sind dann so um 1200 da gewesen, Bundeswehr kann ja ausgezeichnet ausschildern. Da dann erstmal Schlepper, Bueffel ( Bergepanzer ), Marder ( Schuetzenpanzer ) und natuerlich Leopard2 A5/A6 ( deutscher Hauptkampfpanzer, der Grund des Ausfluges ) angeschaut und in Marder und Leo2 auch drin gewesen. Meine Fresse der Leopard is mal sowas von ein geiles Geraet! Verdammte Axt! Anschliessend dann weitergelaufen, Statische Waffenschau Handfeuerwaffen und BIWAK-Ausstellung. Naja, Statische Waffenschau war selbst bei unserem Bundeswehrstuetzpunkt hier in Doebern besser, da konnte man die Waffen auch in die Haende nehmen, inklusive einer Erklaerung, in Torgelow war nur anschauen aus 1m Entfernung drin. Vorerst...
Da es dann schon etwas spaeterer Mittag war, Verpflegung fassen, Verhungern kann man ja bei BW-Veranstaltungen nicht.
Als naechstes war dann das Simulatorzentrum dran. Heutzutage werden Panzerfahrer erst lange im Simulator trainiert, bis sie dann das erste Mal den Bock selbst bewegen duerfen. Angeschaut, alles toll, blabla. Dann: Schiesssimulator! Zur Grundausbildung der Wehrsoldaten. Echtes Schiessen is teuer. Nach der offiziellen Fuehrung nochmal dahin, selber mal schiessen. Fand ich ja ma derb geil, obwohl da ueberall stand " Zugriff nur fuer Personen ueber 18 Jahren" hat sich da den ganzen Tag keiner drum gekuemmert... Somit dann zwei Durchgaenge geschossen, beim ersten hatte ich 36 von 50 Punkten, beim zweiten mal schon 45 von 50. *stolzsei*
Danach dann mitfahren aufm Leopard2. Hoehepunkt des Tages. Da erstmal 2 Stunden gewartet, aber es hat sich letztendlich dann gelohnt. Wenn sich 65t Panzer mit 50km/h auf Bundeswehrstraße bewegen is das schon geil... Meiner Meiung nach sollte man das mal erlebt haben, wenn man sich fuer Armee/Waffen/Panzer oder sowas interressiert. Is natuerlich nix fuer Baumliebhaber ( frisst im Gelaende 600 bis 700 l/km ! ) und Waffengegner. Aber wenn man sich nur anstatzweise fuer sowas inetressiert, sollte man sich die Gelegenheit auf nem Kampfpanzer mitzufahren nicht entgehen lassen.
Danach haben wir uns dann langsam auf den Heimweg gemacht. Zwischendurch hat es mehrfach richtig derb gehagelt und sonst war eigentlich nix weiter.

Zum G8-Gipfel und dessen "Ergebnis" schreib ich nich mehr als: FLOP !

Achja: fuer alle die es grade verpasst haben: das "Feuerwerk" vom "Stadtfest" in Döbern war ausserst billig und auch nicht schoen.

Kommentare:

  1. *gaaeehnnzz*
    lawl , nene ... haste ganz nice geschrieben madse ... naja wenigstens ist das feuerwerk seit 5min zu ende .... : )
    und nix gegen das stadtfest *raeusper"
    #pazifist

    AntwortenLöschen
  2. powL... immer alles gegen das "Stadtfest" xD
    aufklaerungszentrale... was hastn du gemacht, um T5 zu werden ? intelligenz vorgetaeuscht ? ^^

    AntwortenLöschen
  3. passend dazu:
    www.panzerschule.de
    www.panzerfahrschule.de

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare werden umgehend geloescht. Also: Name drunter, alles bestens.