--- Meinungen, Berichte und Sinnloses aus meinem Nachrichtenbunker in der regnerischen Hansestadt ---

Librarium

Scriptorium

Samstag, 21. April 2012

Wenn Einer eine Reise tut....

Ich bin mal wieder unterwegs mit meiner Hassliebe, dem ICE. Heute zum ersten Mal mit einem WLAN-fähigen Handy und auf der Strecke München-Düsseldorf. Dem Insider fällt auf, das ersterer Fakt ein Wink mit dem Zaunpfahl und letzteres eine der Strecken mit Hotspot im Zug ist.
Ich, völlig unbedarft in der Handhabung dieser Einrichtung, schmeiss die entsprechenden Antennen in meinem Smartphone an und versuch mich zu verbinden. Funktionieren tut es auf jeden Fall schonmal, doch dann soll ich mich anmelden etc. Der Schock folgt 3 Klicks weiter: die Telekom möchte doch allen Ernstes 4,95€ für eine Stunde WLAN von mir! Das ist über Halsabschneiderei schon so weit hinaus, das es an Raub grenzt. Also ganz fix das WLAN wieder aus und mit 3G weitergesurft. Zumal ich jetzt (stehe grad in Augsburg) davon ausgehe, dass hier im Westen das Mobilfunknetz besser ausgebaut ist und ich auf der gesamten Strecke wenigstens mit Edge rechnen kann.
Mal sehen was der Tag noch so bringt....

Kommentare:

  1. Jaaaaaaaa, ICE Fahren... Das mim WLAN is echt ne Frechheit. Naja, Kundenfreundlichkeit war noch nie die Stärke der Bahn/Teledoof. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Dass du denen nicht mal ihr nicht mehr existierendes Monopol gönnst, tztztz ^^

    AntwortenLöschen
  3. "dass hier im Westen das Mobilfunknetz besser ausgebaut ist"

    Hahaha. Nein.

    AntwortenLöschen
  4. @ prophet... Doch. Ich hatte immer wenigstens 'E'. Ausser in den Tunneln um Stuttgart...

    AntwortenLöschen
  5. Im Norden würdest du dich heimisch fühlen.

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare werden umgehend geloescht. Also: Name drunter, alles bestens.