--- Meinungen, Berichte und Sinnloses aus meinem Nachrichtenbunker in der regnerischen Hansestadt ---

Librarium

Scriptorium

Montag, 25. Januar 2016

Staub aufwirbeln

Und ich dachte, hier passiert nichts mehr. Ihr auch? Tja, glücklicherweise sind Der große Verdränger ("wer weiß schon, wieviele Hausarbeiten ich dieses Trimester schreiben muss") und Der große Anschieber (Jay) aufeinander getroffen. Die Neujahrsansprache auf dem Nachtwind hat mich dazu gebracht, meine Laptoptastatur mal wieder privat zu benutzen und einen Post zusammenzuschreiben.

Es geht um Motörhead, genauer um den Versuch, Bad Magic, das neueste und letzte Studioalbum zu besprechen. Das ist ja an sich nichts besonderes, aber ich hatte mir das Ziel gesetzt, objektiv zu sein, die Geschichte außen vor zu lassen. Eben ohne den Mythos Motörhead. Ob ich mein Ziel erreicht habe, könnt ihr beim Nachtwind erlesen.

Nun wurde unter dem Beitrag die Frage gestellt, wo und wie man anfangen soll um Motörhead "zu lernen". Auch wenn ich die Verwendung von "lernen" hier noch etwas unglücklich finde, werde ich versuchen einen Post darüber zu schreiben. So von mir für Jay und alle anderen.


Kommentare:

  1. Höre ich mir zuhause an. Ich bin gespannt.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist schon sehr gradlinig. Also, nicht, dass das was schlechtes wäre, es funktioniert auch gut bei mir, aber Schnörkel sind anders. :)
    Mir ist dann bewußt geworden, dass ich echt zwei Motörhead-Lieder kenne und seit Ewigkeiten auch mag: "King of Kings" und "Play the Game". Wrestling ist schuld. Aber die Verbindung muss eng gewesen sein. Triple H hat ja auf Lemmys Beerdigung auch gesprochen.

    AntwortenLöschen
  3. Meine Güte, es gibt dich noch!

    Selten machen mich Tode von Stars betroffen, aber bei Lemmy, meinem Birthdaybuddy, war ich tatsächlich richtig traurig. Ein bisschen bin ich es noch.

    Das eingebettete Lied ist sehr catchy. Könnte ich mir auch in der Kneipe vorstellen. Und beim Autofahren. Allerdings habe ich kein Auto; aber in der Straßenbahn geht ja auch. ^^

    Schreibst Du eine meiner Hausarbeiten und/oder eine meiner Prüfungen für mich?

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare werden umgehend geloescht. Also: Name drunter, alles bestens.